Produkte Zubehör Zubehör Regenwassernutzung

Anschlusskit ServCube

Art.-Nr.Bezeichnung
12014Anschlusskit ServCube Basic
12015Anschlusskit ServCube Plus

Technische Kurzbeschreibung

  • spezielles Anschlusskit als Schwimmende Entnahme mit verstärktem Rückschlagventil zur Kombination mit einer Tauchdruckpumpe in Verbindung mit der Wasserversorgung über die Trinkwassernachspeisemodule ServCube und PowerServ
  • Durch den flexiblen Saugschlauch mit einer PE-Kugel bewegt sich auch bei steigendem oder fallendem Wasserstand der Ansaugfilter immer im Bereich des saubersten Wassers und ein Edelstahl-Seiher verhindert die Ansaugung auch kleinster Partikel zum Schutz der Pumpe und Installationen.
  • Mit speziell verstärktem Rückschlagventil, das sich erst bei einem Unterdruck von 0,3 bar öffnet und so die Ansaugung aus der Zisterne ermöglicht. Das verstärkte Rückschlagventil sorgt für einen einwandfreien Betrieb der Trinkwassermodule ServCube und PowerServ in Verbindung mit der eingesetzten Tauchdruckpumpe.
  • Basic-Variante für Tauchdruckpumpen mit zwei Saugstutzen und Plus-Variante mit zusätzlichem T-Stück zum Einsatz bei (Tauchdruck-) Pumpen mit einem Saugstutzen

SupCube

Art.-Nr.Bezeichnung
12018SupCube

Technische Kurzbeschreibung

  • Zubringerset zum Einbau in die Zisterne, bestehend aus Tauchmotorpumpe, Filterkorb mit PE-Schwimmerkugel und Saugschlauch
  • Vordruck der Tauchmotorpumpe zur Überbrückung von Reibungsverlusten bei zu großer Entfernung und / oder Höhendifferenz zwischen Regenwasserspeicher und Regenwassermanager
  • die maximale Eintauchtiefe der Pumpe beträgt 6 m und die maximal überbrückbare Höhendifferenz 7 m
  • steckfertige Steuerung zum Anschluss der Tauchmotorpumpe an den Regenwassermanager (z. B. ecoCube oder iCube)
  • der SupCube ist kombinierbar mit allen Regenwassermanagern der Cube-Serie, dem PowerRain und dem SuperRain

SupServ eco

Art.-Nr.Bezeichnung
27120SupServ eco 16-14

Technische Kurzbeschreibung

  • Zubringer-Set mit Tauchdruckpumpe für eine unterstützende Förderleistung bei Systemen mit selbstansaugenden Pumpen wie beim ecoServer oder als notwendige Versorgungsleistung eines Hybridbehälters bei den Regenwassersystemsteuerungen iServer, PowerServer oder SuperServer.
  • Das SubServ eco Zubringer-Set ist für die Montage in einen Regenwasserspeicher vorgesehen. Die Tauchdruckpumpe aus Edelstahl fördert sauberes und klares Wasser (speziell Regenwasser), welches frei von Festkörpern oder schleifenden Partikeln ist.
  • Anwendung bei Cube Serie, PowerRain, SuperRain und ecoServer: Vordruck der Tauchdruckpumpe zur Sicherstellung der Betriebssicherheit bei außergewöhnlich hohen geodätischen Verhältnissen oder Druckverlusten zwischen Regenwasserspeicher und Systemsteuerung sowie ungünstigen Ansaugverhältnissen
  • Anwendung bei iServer, PowerServer und SuperServer: Versorgung des Hybridbehälters in der Regenwassersystemsteuerung mit Regenwasser aus dem Regenspeicher
  • Die maximale Eintauchtiefe der Pumpe beträgt 9 m und die maximal überbrückbare Höhendifferenz 12 m.

SupServ plus

Art.-Nr.Bezeichnung
27121SupServ plus 16-36
27123SupServ plus 16-46

Technische Kurzbeschreibung

  • Zubringer-Set mit Tauchdruckpumpe zur Anwendung bei den Regenwassersystemsteuerungen iServer, PowerServer und SuperServer für die Versorgung des Hybridbehälters mit Regenwasser aus dem Regenspeicher
  • Das SubCube Zubringer-Set ist für die Montage in einen Regenwasserspeicher vorgesehen. Die Tauchdruckpumpe aus Edelstahl fördert sauberes und klares Wasser (speziell Regenwasser), welches frei von Festkörpern oder schleifenden Partikeln ist.
  • Die maximale Eintauchtiefe der Pumpe beträgt 17 m.

Anschluss-Set ecoServer

Art.-Nr.Bezeichnung
27509Anschluss-Set ecoServer

Technische Kurzbeschreibung

  • Anschluss-Set für ecoServer
  • Komplett-Set mit Zubehör zum Anschluss des Drucksammelrohres (Betriebswasser) und zum Anschluss der zwei Nachspeiseventile an die Trinkwasserleitung 3/4"

Anschluss-Set Server 9-XX und 14-XX

Art.-Nr.Bezeichnung
27501Anschluss-Set Server 9-XX u. 14-XX

Technische Kurzbeschreibung

  • Anschluss-Set für iServer, PowerServer und SuperServer 9-XX und 14-XX
  • Komplett-Set mit Zubehör zum fachgerechten Anschluss des Drucksammelrohres (Betriebswasser) und zum Anschluss der zwei Nachspeiseventile an die Trinkwasserleitung 1 1/4"

Anschluss-Set Server 25-XX

Art.-Nr.Bezeichnung
27503Anschluss-Set Server 25-XX

Technische Kurzbeschreibung

  • Anschluss-Set für PowerServer und SuperServer 25-XX
  • Komplett-Set mit Zubehör zum fachgerechten Anschluss des Drucksammelrohres (Betriebswasser) und der zwei Nachspeiseventile an die Trinkwasserleitung 1 1/4"

Schwimmende Entnahme Flex

Art.-Nr.Bezeichnung
10010Schwimmende Entnahme Flex 1" 2 m
10011Schwimmende Entnahme Flex 1" 3 m

Technische Kurzbeschreibung

  • zur Wasserentnahme aus Tanks und Zisternen, um Verunreinigungen an der Wasseroberfläche und Sedimente nicht mit anzusaugen
  • mit flexiblem, transparentem Saugschlauch, kugelgelagertem Rückschlagventil, Edelstahl-Seiher mit PE-Kugel und Messing-Tankdurchführung

Schwimmende Entnahme SAFF

Art.-Nr.Bezeichnung
10045Schwimmende Entnahme SAFF 2 m
10046Schwimmende Entnahme SAFF 3 m

Technische Kurzbeschreibung

  • zur Wasserentnahme aus Tanks und Zisternen, um Verunreinigungen an der Wasseroberfläche und Sedimente nicht mit anzusaugen. Die Maschenweite beträgt 1 mm.
  • aufgrund des speziellen Feinfilters besonders gut geeignet für die Wasserentnahme aus Regenspeichern ohne oder nur mit grobem Filter, außerdem bei Wasserversorgung von Anwendungen mit besonderer Wasserqualität

Schwimmende Entnahme Plus

Art.-Nr.Bezeichnung
12210Schwimmende Entnahme Plus 1 m
12211Schwimmende Entnahme Plus 2 m
12212Schwimmende Entnahme Plus 3 m

Technische Kurzbeschreibung

  • zur Wasserentnahme aus Tanks und Zisternen, um Verunreinigungen an der Wasseroberfläche und Sedimente nicht mit anzusaugen
  • mit flexiblem, keimhemmendem, lichtundurchlässigem, blauem Saugschlauch und hochwertigem, kugelgelagertem Rückschlagventil sowie Edelstahl-Seiher mit PE-Kugel und Messing-Tankdurchführung

Saugkorb-Set

Art.-Nr.Bezeichnung
12200Saugkorb-Set 26 mm
12201Saugkorb-Set 32 mm
12202Saugkorb-Set 38 mm
12203Saugkorb-Set 50 mm

Technische Kurzbeschreibung

  • Saugkorb-Set als Baugruppe für eine Schwimmende Entnahme zur sauberen Entnahme von Wasser aus Zisternen, Vorlagebehältern und Auffangbecken.
  • Durch die PE-Schwimmerkugel wird erreicht, dass sowohl Ablagerungen am Boden, wie auch aufschwemmende Feststoffe, durch den Auf- und Abtrieb bei steigendem oder sinkendem Wasserstand nicht mit angesaugt werden.

Überlaufsiphon

Art.-Nr.Bezeichnung
10089Überlaufsiphon 100

Technische Kurzbeschreibung

  • Überlaufsiphon aus Polyethylen mit Anschluss DN 100 zum Einbau in den Regenspeicher, zum Erreichen einer gleichbleibend guten Wasserqualität
  • speziell geformter Siphon mit Skimmereffekt als Geruchsverschluss gegen den Kanal

Überlaufsiphon mit Kleintierschutz

Art.-Nr.Bezeichnung
10018Überlaufssiphon 100 mit Sperre
10159Überlaufsiphon 150 mit Sperre

Technische Kurzbeschreibung

  • Überlaufsiphon aus Polyethylen mit Anschluss DN 100 oder DN 150 zum Einbau in den Regenspeicher
  • speziell geformter Siphon mit Skimmereffekt als Geruchsverschluss gegen den Kanal und mit integrierter Spirale (DN 100) oder Lochblech-Abdeckung (DN 150) als Nagetiersperre aus Edelstahl

Beruhigter Zulauf

Art.-Nr.Bezeichnung
10019Beruhigter Zulauf 100 / 125
10160Beruhigter Zulauf 150

Technische Kurzbeschreibung

  • Beruhigter Zulauf mit Anschluss in DN 100 / 125 oder DN 150 zum Einbau in den Regenspeicher gemäß DIN 1986
  • mit Querschnittserweiterung am Auslass, um die Eintrittsgeschwindigkeit des Regenwassers zu verlangsamen und so Verwirbelungen zu vermeiden

Mauerdurchführung 100

Art.-Nr.Bezeichnung
10546Mauerdurchführung mehrfach 100

Technische Kurzbeschreibung

  • Mauerdurchführung zum Einbau in eine KG-Rohrmuffe DN 100 zur wasserdichten Verbindung für diverse Leitungen und Kabel zwischen Regenspeicher und Technikraum
  • die Mauerdurchführung 100 verfügt über jeweils eine Öffnung DN 50 (z. B. HT-Rohr für Trinkwassernachspeisung), DN 32 (z. B. Saugleitung) und DN 16 (z.B. PE-Rohr für die Rückspülvorrichtung) und zwei Öffnungen für Kabel (z. B. Stromkabel, Wasserstandsmessung, etc.)
  • nicht benötigte Öffnungen können über beiliegende Stopfen verschlossen werden

Mauerdurchführung 150

Art.-Nr.Bezeichnung
10604Mauerdurchführung mehrfach DN 150

Technische Kurzbeschreibung

  • Mauerdurchführung zum Einbau in eine KG-Rohrmuffe DN 150 zur wasserdichten Verbindung für diverse Leitungen und Kabel zwischen Regenspeicher und Technikraum
  • die Mauerdurchführung 150 verfügt über jeweils eine Öffnung DN 50 (z.B. HT-Rohr für Trinkwassernachspeisung), 1 1/4" (z.B. Saugleitung) und 1" (z.B. PE-Rohr für die Rückspülvorrichtung) und drei Öffnungen für Kabel (z.B. Stromkabel, Wasserstandsmessung, etc.)
  • nicht benötigte Öffnungen können über beiliegende Stopfen verschlossen werden

Pneumatische
Füllstandsanzeige

Art.-Nr.Bezeichnung
10044Pneumatische Füllstandsanzeige

Technische Kurzbeschreibung

  • pneumatisches Füllstandsmessgerät für Wasser zur Fernmessung bis 50 m für Wasserspeicher aus Kunststoff oder Beton
  • Wasserstandshöhe stufenlos einstellbar von 1 bis 3 m
  • Stellanzeiger für einfache Verbrauchskontrolle, mit Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff für Wandmontage und Füllstandsanzeige in %-Füllhöhe

Digitale Füllstandsanzeige

Art.-Nr.Bezeichnung
85600Digitale Füllstandsanzeige
ET856001Drucksensor zur digitalen Füllstandsanzeige 85600

Technische Kurzbeschreibung

  • Steuergerät mit Sensoreinheit (Drucksensor), welches den Füllstand eines Behälters in 1 %-Schritten auf einer LCD-Anzeige wiedergibt
  • das Gerät wird standardmäßig über eine 9 V Batterie versorgt (Betrieb mehrere Jahre möglich), ein Netzbetrieb durch den separaten Erwerb eines 9 V Netzadapters ist allerdings auch möglich
  • Gerät auch für Flachtanks mit einer Wasserstandshöhe von bis zu 0,8 m möglich, sogar möglicherweise nach Rücksprache bis zu 0,6 m

Kennzeichnungs-Set

Art.-Nr.Bezeichnung
10090Kennzeichnungs-Set

Technische Kurzbeschreibung

  • Laut Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) §17 (2) besteht eine Kennzeichnungspflicht für Installationen, in denen kein Trinkwasser eingesetzt wird und laut DIN 1989 muss jede Regenwassernutzungsanlage mit entsprechenden Hinweisschildern gekennzeichnet sein.
  • Kennzeichnungs-Set für die generelle Kennzeichnung von Gebäuden, in denen eine Regenwassernutzungsanlage installiert ist und für die separate Kennzeichnung von Leitungen und Entnahmestellen, die nicht mit Trinkwasser betrieben werden.

Hinweisschild

Art.-Nr.Bezeichnung
10535Hinweisschild

Technische Kurzbeschreibung

  • Laut Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) §17 (2) besteht eine Kennzeichnungspflicht für Installationen, in denen kein Trinkwasser eingesetzt wird. Hinweisschild für die generelle Kennzeichnung von Gebäuden, in denen eine Betriebswassernutzungsanlage installiert ist. Dieses entbindet nicht von der Pflicht der separaten Kennzeichnung von Leitungen und Entnahmestellen.
  • Text: "Achtung! In diesem Gebäude ist eine Betriebswassernutzungsanlage installiert. Vermeiden sie Querverbindungen."

Verbotsschild

Art.-Nr.Bezeichnung
10536Verbotsschild ohne Text
10537Verbotsschild mit Text

Technische Kurzbeschreibung

  • Laut Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) §17 (2) besteht eine Kennzeichnungspflicht für Leitungen und Entnahmestellen, in denen kein Trinkwasser eingesetzt wird. Das Verbotsschild mit oder ohne Text ist für die Kennzeichnung von Entnahmestellen gedacht, bei denen "Kein Trinkwasser" verwendet wird.
  • selbstklebende Folie entweder nur mit Grafik "Kein Trinkwasser" oder als Kombination aus Grafik und Text "Kein Trinkwasser"