Der Gewährleistungsfall

Bevor Sie einen Produktmangel melden, prüfen Sie bitte zur Sicherung Ihrer Ansprüche aus Gewährleistung, ob sich der Schaden am Produkt innerhalb der geltenden Gewährleistung von 2 Jahren auf Standardprodukte (ausgenommen Verschleißteile) ereignet hat. Außerhalb dieser Frist müssen wir leider alle Gewährleistungsansprüche ablehnen und eventuelle Kundendiensteinsätze in Rechnung stellen.

Zusätzlich zur Gewährleistungsfrist sollte sichergestellt werden, dass die in der Betriebsanleitung beschriebenen Einsatzbedingungen beachtet wurden und die Installation gemäß der Installationsanleitung vorgenommen wurde.

 

Es kann viele Gründe für den Ausfall eines Produktes geben; wir werden Ihnen jedoch in jedem Fall helfen.

Wir sind für Sie da

Die wichtigsten Informationen für die Reklamation

  • Produktname, Seriennummer gemäß Typenschild
  • Datum der Installation
  • Art des Schadens oder der Funktionsstörung
  • Vermutliche Ausfallursache (wenn bekannt)
  • Installationsort, Adresse, Name und Telefonnummer der zuständigen Kontaktperson
  • Firma, Name und Telefonnummer des Auftraggebers (falls abweichend)

Kundendienstauftrag

Um unkompliziert und schnell einen Kundendienstauftrag auslösen zu können, bitten wir Sie das zum Download bereitgestellte Auftragsformular vollständig auszufüllen und an unsere Kundendienstabteilung zurück zu schicken. Nach Eingang des Auftrages werden Sie unmittelbar kontaktiert.